Bei der Diplomausbildung zum Hypnosecoach wird den TeilnehmerInnen die gesamte Theorie und Praxis im Präsenzunterricht vermittelt.

Dabei können alle persönlichen Fragen beantwortet werden um in der Praxis noch mehr in die Tiefe gehen zu können.

Diplom Hypnosecoach

Kursdauer

11 Tag(e) (200 UE)
09:00 bis 18:00 Uhr

Teilnahmegebühr

Gesamtkosten der Ausbildung:
2599€

Auf einen Blick

5 x 2 Tage Theorie und Praxis vor Ort
1 Tag Abschlussprüfung vor Ort
1 direktes Einzelcoaching mit Trainer
1 HRV-Gesundheits-Analyse
qualitativ hochwertiges Lernen
noch mehr Wissen
noch höherer Lernerfolg
sehr gute praktische Erfolge
profitieren vom Erfahrungsreichtum der Ausbildner
sehr ambitionierte und wissbegierige Menschen
Vollzeit-berufstätige Menschen
Menschen aus selben oder anderen Bundesland
Nach Überweisung der Kurskosten ist Ihr Kursplatz fixiert.

Sie bekommen alle Ausbildungsunterlagen zur Theorie und zur Praxis vor Ort. Zusätzlich bekommen Sie nach jedem Modul die Ausbildungsunterlagen auch in digitaler Form.

Alle Module sind aufbauend und können somit nur nacheinander besucht werden.

Die Module:

Modul I: Hypnose Basis

Definition und Geschichte, Wissenschaftliche Erforschung der Hypnose, Bewusstsein und Unterbewusstsein, Trancestadien, Anwendungsbereiche, Sicherheitsmaßnahmen, Rapport, Hypnoseeinleitungen, Blitzhypnose, Vertiefungsmöglichkeiten, Hypnoseauflösung, Affirmationen, Suggestionen, Suggestibilität und Tests, Ruhe und Entspannung, die Rolle des Hypnotiseurs und viel praktisches Hypnotisieren

Modul II: Hypnose Aufbau

Wahrnehmung und Realität, Kraft der Gedanken und Emotionen, Ego und höheres Selbst, Hypnosearten, Bewusstseinszustände und Trancefaktoren, Aufbau von Suggestionen, weitere Induktionstechniken und Vertiefungsmöglichkeiten, Blockadenlösung, posthypnotische Aufträge, professionelle Vorgehensweise bei Hypnosesitzungen, Suggestionstexte (Selbstbewusstsein stärken, Rauchen entwöhnen, schneller Abnehmen, Selbstheilung, etc.)

Modul III: Hypnose Fortgeschrittene

Hypnotische Sprachmuster, Selbsthypnose, Gruppen- und Showhypnose, die Prozessinstruktion, das hypnotische Koma, Entscheidungen, Zielarbeit, Ankertechnik, der Blick in die Zukunft, weitere Schnellhypnoseeinleitungen und Suggestionstexte

Modul IV: Hypnose Vertiefung

Analytische Vorgehensweisen, Unterbewusstseinsbefragung, Rückführungen, Stärkung des inneren Kindes, Reinkarnation, Aussöhnung, verankern positiver Bewusstseinszustände

Modul V: Hypnose Spezial

Spezielle Induktionstechniken, die Life-Line, Hypnose und Spiritualität, paranormale Phänomene, Übersinnliches wahrnehmen, Hypnose-Clearing, Verbindung mit Bewusstseinsfeldern, Intuition und Kreativität, Hellsichtigkeit, individuelle Hypnoseexperimente

Plus: Ein persönliches Hypnosecoaching

Ein von den Kursleitern individuell angepasstes Einzelcoaching für jede/n Kursteilnehmer/in

Plus: Eine HRV Gesundheits-Analyse

Jede/r Kursteilnehmer/in bekommt ein schnelles und genaues Feedback über seinen/ihren gegenwärtigen Gesundheitszustand.

Abschlusstag:

Präsentationen, schriftliche und praktische Prüfung, Abschlussfeier

Diplomprüfung

KEINE SCHRIFTLICHE DIPLOMARBEIT! PRAXIS GEHT VOR! Die Hypnosecoaches erhalten ein Diplomzeugnis nach Absolvierung aller Praxistage, einem persönlichen Einzelcoaching, Ausarbeitung selbstverfasster Suggestionstexte, 20 Stunden protokollierter Praxiserfahrung, Präsentation, schriftlicher und praktischer Prüfung. Am Ende Ihrer Ausbildung verfügen Sie über spezifisches Wissen, viel Praxiserfahrung und die Fähigkeit, das Gelernte professionell anwenden zu können. Darauf können Sie stolz sein!

Arbeitsmöglichkeiten als Hypnosecoach

Mit der Ausbildung zum Diplom Hypnosecoach haben die Absolventen die Möglichkeit in vielen verschiedenen Bereichen der Berufswelt tätig zu werden, z.B. als neuer Selbständiger im Gesundheitsbereich, in Firmen, im Sport, in Vereinen, in der Wirtschaft, uvm. Da es sich bei diesem Tätigkeitsbereich um eine selbstständige Tätigkeit handelt, ist kein Gewerbe(schein) notwendig. Der Hypnosecoach darf das Hypnoseverfahren sowohl mit Einzelpersonen als auch in Gruppen durchführen. In medizinische, psychische, psychotherapeutische oder andere Gesundheitsbereiche darf nicht eingegriffen werden, d.h. in die Beratung oder Behandlung von Krankheiten, krankheitswertigen Störungen oder psychischen Problemen.

Ziel der Ausbildung zum Hypnosecoach

Ziel der Diplomausbildung zum Hypnosecoach ist das Vermitteln von spezifischem Wissen, Methoden und Techniken, sowie die Förderung eines ganzheitlichen Gesundheitsbewusstseins. Alle notwendigen Grundlagen werden sowohl theoretisch als auch in der Praxis gelehrt und trainiert. Mit ein wenig Willenskraft und Tatendrang ist die Kunst des Hypnotisierens leicht zu erlernen und praktisch schnell anwendbar. Hypnose erfährt seit mehreren Jahren wissenschaftliche Anerkennung und ist bereits ein fixer Bestandteil im Gesundheitswesen.

Wir freuen uns Sie bei der Diplomausbildung zum Hypnosecoach begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen und Anregungen stehen wir dir gerne zur Verfügung

Gerald Bloderer
Trainer & Inhaber

Stefanie Neuwirth
Trainerin

Sie erreichen uns unter 0650 5622413 oder per Email


Alle angewandten Methoden im Zentrum LebensWert dienen als Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit sowie der Anleitung zur Selbsthilfe in Gesundheitsfragen. Sie ersetzen jedoch keine ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose oder Behandlung.